Spargelauflauf mit Speckkruste

Rezept drucken
Spargelauflauf mit Speckkruste
Anleitungen
  1. Spargel schälen und holzige Enden abschneiden (Video zum Verarbeiten gibt’s hier). Zwiebel in feine Würfel schneiden. Alle Zutaten abwiegen bzw. abmessen.
  2. Spargelschalen und abgeschnittene Enden in etwa 2L Wasser für ca. 6 Minuten köcheln.
  3. Dann die Schalen aus dem Sud nehmen; Den Sud mit Zucker, Salz und Zitronensaft von einer Zitrone würzen.
  4. Den geschälten Spargel im Sud garkochen (Achtung nicht zu weichkochen, wenn Du wie Ich das Gericht nochmal aufwärmst gart der Spargel weiter).
  5. Eine Auflaufform mit der Butter oder Margarine einpinseln. Die Tomaten halbieren und bei mittlerer Hitze mit etwas Zucker ca. 3 Minuten in einer Pfanne oder Topf anschwitzen.
  6. Den fertig gegarten Spargel in die gewünschte Größe schneiden (ich habe die Stangen einfach halbiert).
  7. Die Spargelstangen in die Auflaufform geben. 300 ml des Spargelfonds abmessen.
  8. Den Fond abkühlen lassen (wer nicht warten will, in ein Waschbecken kaltes Wasser füllen und den Fond in einem Gefäß reinstellen, am besten noch Eiswürfel ins Waschbecken).
  9. Wenn der Fond etwa auf 50 Grad runtergekühlt ist (bisschen Fingerspitzengefühl nötig) die 3 Eier dazu geben und mit einem Schneebesen vermischen.
  10. Die Ei-Masse über den Spargel geben, die Tomaten darauf verteilen und ab in Ofen für etwa 30 Minuten bei 140° (Garzeit variiert stark bei jedem Ofen, die Masse muss einfach fest geworden sein am Schluss).
  11. In der Zwischenzeit die Speckwürfel (ohne Fett) in einer Pfanne auslassen (Fett tritt aus bei Hitze Einwirkung) und knusprig braten, dann Zwiebelwürfel hinzugeben und kurz mitgaren.
  12. Das Speck-Zwiebel-Gemisch in eine Schüssel umfüllen und Haferflocken, Käse sowie Proteinpulver hinzugeben und vermengen. Dann etwa 2-3 EL Spargelfond dazugeben, so dass eine ´homogene Masse entstehet (die Masse darf aber nicht flüssig sein!!).
  13. Den Magerquark mit Salz, Pfeffer und Kräuter nach Vorliebe würzen (bei mir gibt’s frischen Thymian und getr. Kräuter).
  14. Nachdem der Auflauf gestockt ist, rausnehmen und den Ofen auf 220° Oberhitze/Grill vorheizen. Die Speckmasse auf dem Auflauf verteilen und etwa 5-10 Minuten im Ofen grillen (Achtung nicht weglaufen, wird schnell schwarz).
Rezept Hinweise
Menge Kcal Eiweiß Fett KH
4 Portionen 2310 2587 267 144 90
Pro Portion 578 647 67 36 23

 

Alternativen:

 

  • Statt Speck können auch Pilzwürfel verwendet werden.

 

Reste:

 

  • Den Restlichen Spargelfond entweder einfrieren und wieder zum Spargelkochen verwenden oder als Suppe genießen.
Dieses Rezept teilen