Rezepte mit Fleisch

Rezept drucken
Rindfleischsalat mit Äpfeln, Paprika und Linsen
Ein etwas aufwändigeres Rezept, was jedoch extrem lecker, gehaltvoll und proteinreich ist. Der Aufwand lohnt sich, dass verspreche ich!
Menüart Main Dish
Küchenstil Fitness
Vorbereitung 4 Stunden
Kochzeit 20 min
Portionen
Portionen
Zutaten
Menüart Main Dish
Küchenstil Fitness
Vorbereitung 4 Stunden
Kochzeit 20 min
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. gekochtes Rindfleisch entweder in Würfel schneiden als „Pulled Beef“ einfach zerreißen (beim Zerreißen muss das Fleisch allerdings sehr weich sein).
  2. Äpfel in Würfel schneiden oder raspeln.
  3. Paprika in Würfel schneiden.
  4. Zwiebel in Streifen schneiden, scharf anbraten und beiseitestellen.
  5. In einer großen Schüssel Kürbissenf, Kürbisdressing, Meeretich, Salz und Pfeffer mit einem Schneebesen verrühren.
  6. Fleischwürfel, Paprika, Apfel und gebratene Zwiebel, Cashew- und Kürbiskerne zu der Soße geben und vermengen.
  7. Nochmal mit Salz, Pfeffer abschmecken.
Rezept Hinweise

Link zum Kürbisdressing und zum gekochten Rindfleisch.

Größeres Bild.

Menge Kcal Eiweiß Fett KH
5 Portionen 1970 2241 117 45 376
Pro Portion 394 448 23 9 75

 

 

Dieses Rezept teilen
Rezept drucken
Pho
Menüart Main Dish, Vorspeise
Küchenstil Asia
Kochzeit 4 Stunden
Portionen
Zutaten
Menüart Main Dish, Vorspeise
Küchenstil Asia
Kochzeit 4 Stunden
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Aus Fleisch und Knochen (Knochen optional) eine Brühe herstellen.
  2. Anschließend den Zitronengras, Sternanis, Ingwer und die Zimtstange noch etwa eine Stunde mitköcheln lassen, zwischendurch mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Brühe abschmecken und ggf. noch mal mit Salz, Pfeffer und einigen Teelöffeln Fischsauce würzen. Tipp: Nicht vom Geruch der Fischsoße abschrecken lassen, sie gibt der Suppe einen guten, außergewöhnlichen Geschmack.
  4. Das Rinderfilet mit einem scharfen Messer in sehr feine Streifen schneiden und beiseite stellen. Tipp: Man kann das Fleisch im Ganzen auch ein paar Minuten in einer Folie in das Tiefkühlfach legen. Leicht angefroren lässt es sich leichter schneiden.
  5. Die Reisnudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser kochen. Auch hier sollte der Topf groß genug sein, damit die Nudeln nicht aneinander kleben.
  6. Inzwischen Minze, Koriander und Thai-Basilikum waschen und trocken schütteln. Die Blätter abzupfen und klein hacken. Die Lauchzwiebeln und die Chilischote in kleine Ringe schneiden. Die Limette heiß abwaschen und achteln. Die Sprossen waschen.
  7. Brühe, Fleisch und Kräuter stehen bereit? Dann muss die Suppe nur noch angerichtet werden. Dafür die Reisbandnudeln, die Sprossen und das gekochte Suppenfleisch in eine große Schüssel oder einen tiefen Teller geben, Kräuter und Frühlingszwiebeln darauf verteilen. Anschließend die dünnen, rohen (!) Rinderfilet-Scheiben dazugeben und alles mit der heißen Brühe übergießen. So gart das Fleisch in der Suppe und wird ganz zart und rosa. Mit Limettenstücken und den Chili-Ringen verfeinern.
Dieses Rezept teilen