Pastinaken-Kartoffel-Rösti mit Kräuterquark

Rezept drucken
Pastinaken-Kartoffel-Rösti mit Kräuterquark
Menüart Main Dish
Küchenstil Fitness
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Portionen
Portionen
Menüart Main Dish
Küchenstil Fitness
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Portionen
Portionen
Anleitungen
  1. Kartoffeln ungeschält in einen Topf mit kaltem Wasser geben. Den Topf auf höchster Stufe auf den Herd stellen, sobald das Wasser anfängt zu kochen ausreichend Salz hinzugeben (Kartoffeln vertragen ordentlich Salz).
  2. Während die Kartoffeln kochen, die Pastinaken und Zwiebeln schälen.
  3. Die Pastinaken in rohem Zustand reiben oder durch die Küchenmaschine lassen. Die Zwiebel in Würfel schneiden.
  4. geriebene Pastinaken und Zwiebel zusammen in eine große Schüssel geben.
  5. Petersilie fein hacken. Den Quark mit der sauren Sahne und der Petersilie verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Die gekochten Kartoffeln abgießen und in einen Topf oder eine Schüssel mit kaltem Wasser geben. Sobald sie etwas ausgekühlt sind mit einem kleinen Messer schälen.
  7. Die Kartoffeln reiben und zu der Pastinaken-Zwiebel-Mischung geben. Alles vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Wer mag kann noch gemahlene Muskatnuss hinzugeben und/oder getrocknete Kräuter.
  8. Die Masse in der Hand zu Reibekuchen formen und in einer heißen Pfanne in Rapsöl ausbacken.
Rezept Hinweise
Menge Kcal Eiweiß Fett KH
Pro Portion 630 567 36 23 68
Dieses Rezept teilen