Kürbis-Grünkohl-Frittata mit Frühlingszwiebel-Quark

Rezept drucken
Kürbis-Grünkohl-Frittata mit Frühlingszwiebel-Quark
Vorbereitung 25 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Vorbereitung 25 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Anleitungen
  1. Grünkohl vom Strunk entfernen und in grobe Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser für 3 Minuten köcheln lassen, abgießen und abtropfen lassen.. Backofen auf 180° vorheizen.
  2. Kürbis halbieren und Kerne entfernen. Den Kürbis in Walnussgroße Stücke schneiden.
  3. Die Kürbisstücke mit etwas Olivenöl beträufeln und im Ofen bei 180° für 10 Minuten backen.
  4. In der zwischenzeit die Zwiebel und Shorizo in Würfel schneiden.
  5. In einer Pfanne die Shorizo und Zwiebelwürfel kurz anbraten, bis die Shorizo Farbe bekommen hat.
  6. Die Eier in einen Messer aufschlagen und mit der Mandelmilch verquirlen. Mit Salz & Pfeffer würzen.
  7. In einer gefetten Auflaufform die Shorizo-Zwiebelwürfel, den Hokkaido und Grünkohl verteilen und mit Salz, Pfeffer sowie Muskat würzen. Die Ei-Mischung darüber gießen und im Ofen bei 140° 30 Minuten backen. Die Frittata ist fertig, wenn die Flüssigkeit komplett gestockt ist.
  8. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Den Magerquark in eine Schüssel geben, den Frühlingslauch dazu und mit Salz, Pfeffer würzen.
Rezept Hinweise
4 Portionen 1771 99 121 62
Pro Portion 443 25 30 15
Dieses Rezept teilen